06.04.2018

Kampf um die Ukraine


Dzięki uprzejmości Prof. Marka Cichockiego do zasobów Biblioteki Kolegium Europejskiego została włączona książka, w której znajduje się rozdział autorstwa naszego darczyńcy, a mianowicie

Kampf um die Ukraine : Ringen um Selbstbestimmung und geopolitishce Interessen / Heinz-Gerhard Justenhoven (Hrsg.). Baden-Baden : Nomos ; Münster : Aschendorff Verlag, 2018. 236 p. ; 24 cm. Studien zur Friedensethik, ISBN 9783848740789 (Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, Print), 9783845283876 (Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden, ePDF), 9783402117224 (Aschendorff Verlag, Münster, Print), 9783402117231 (Aschendorff Verlag, Münster, ePDF) [43957]

Szczegółowy spis treści i informacje z okładki poniżej, zapraszam do zapoznania się, strona wydawnictwa tutaj.

Zur Einführung : Ukrainisches Ringen um Selbstbestimmung und seine (geo-)politische Instrumentalisierung -- I. Ringen um individuelle und politische Selbstbestimmung -- Ukrainian National Identity in Transition: Geopolitics and Values / Mary ana Hnyp -- Unterschiedliche Geschichtsnarrative zur Ukraine im Kontext der aktuellen Krise / Frank Golczewski -- II. (Geo-)politische Perspektiven und Interessen -- Russkij Mir und Novorossija. Theologische und nationalistische Konzepte russischer (Außen-)Politik / Oleksandr Zabirko -- Einkreisung durch den Westen? Russische Wahrnehmung westlicher Sicherheitspolitik / Vladislav Belov -- Amerikanische Russlandpolitik und europäische Friedensordnung vor dem Hintergrund der Ukrainekrise. Dominanz qua Geopolitik / August Pradetto -- Amerikanische Russlandpolitik und europäische Sicherheitsordnung / Peter Rudolf -- Migration und Souveränität in der Krise - Litauische und belarussische Wahrnehmungen des Kriegs in der Ukraine / Felix Ackermann -- Russische Aggression gegen die Ukraine. Folgen für die Sicherheitslage aus polnischer Sicht / Marek Cichocki -- III. Wege aus der Krise? -- Rolle und Perspektiven der OSZE zur Überwindung der Eskalation / Wolfgang Zellner -- Europa darf die Grundprinzipien der europäischen Sicherheitsordnung nicht preisgeben / Jana Puglierin -- Der Ukraine-Konflikt und das Völkerrecht. Wie gelingt die Rückkehr zu einem völkerrechtskonformen Zustand? / Stefan Oeter.

Book Jacket: "Der Kampf um Selbstbestimmung innerhalb der ukrainischen Gesellschaft ist von Beginn an durch die Interessen der Euro­päischen Union und der Vereinigten Staaten einerseits sowie die Interessen Russlands andererseits überlagert worden. Die militärische Eskalation, die Besetzung der Ostukraine und die Annexion der Krim haben zu einem eingefrorenen Konflikt ­geführt, ohne dass ein Ausweg in Sicht wäre. In dem vorliegenden Band analysieren Experten aus unterschiedlichen Disziplinen die Konfliktgeschichte, die unterschiedlichen Perspektiven auf den Konflikt sowie die widersprüchlichen geopolitischen Interessen. Das Buch will den politisch-ethischen Kern des Kampfes um die Ukraine herausarbeiten und auf diese Weise einen Beitrag zur Lösung des Konflikts leisten."--PUBLISHER'S NOTE.

Brak komentarzy: